HOME ABOUT CONTACT GRAPHIC LOUNGE

DIY: Emi-Jay inspired Hair Ties


Auf Bildern, beim Shopping treffe ich in letzter Zeit ungewöhnlich viele junge Damen mit  ungewöhnlichen Haargummis, die mir direkt ins Auge fallen. Zu Hause recherchierte ich also nach diesen Haargummis - Hair Ties -. Fündig wurde ich in einem amerikanischen Online-Shop Emi-Jay. Zwei junge Mädchen Emily und Julianne hatten im Jahre 2009 (damals beide 13 Jahre alt) die grandiose Idee Haargummis zu entwerfen, welche nicht nur schick und süß, sondern auch schonend für unsere Haare sind. Die Haargummis versprechen ein stylisches Auftreten und keinen berühmten Knick im Haar nach dem Entfernen. Die Hair Ties sind mittlerweile so beliebt, dass Stars wie Jennifer Aniston, Reese Witherspoon etc. … sie tragen. Auch als Armband machen sich die Hair Ties sehr gut. Doch aus den U.S.A bestellen ist nicht gerade billig. Es gibt auch einen deutschen Online-Shop der die handgefertigten Hair Ties anbietet, doch sind mir für 3-4 Stück für 10€ exkl. Versand ein wenig zu viel. Wieso nicht einfach selbst machen?

How to:
Besorgt euch elastisches Falzband / elastisches Einfassband / Foldover elastics 5/8 (ebay, amazon, etsy, dawanda, Schneiderbedarf), eine Schere, ein Feuerzeug und ein Lineal.

1. Schneidet euch ein 22 cm langes Stück Falzband ab.
2. Faltet es in der Mitte, so dass die glänzende Seite oder für euch schöner erscheinende Seite nach außen guckt, und die Enden des Bands nach rechts schauen.
3. Nehmt das offene Ende, knickt es nach unten ab, führt es unter das linke Ende her, sodass es wie auf dem Bild aussieht. Praktisch wie ein abstrakter Fisch.
4. Zieht nun das offene Ende über das linke Ende durch die vorher entstandene Schlaufe. Praktisch durch den Kopf des Fisches.
5. Fixiert den noch nicht fest gezogenen Knoten flach zwischen eurem Daumen und Zeigefinger der rechten Hand, und zieht am linken Ende das Band gerade und langsam nach links, bis der Knoten fest sitzt. Achtet darauf, dass der Abstand zwischen Knoten und rechtem offenem Ende 2cm beträgt. Zum Schluss schneidet ihr das rechte Ende mit der Schere schräg ab, und versiegelt die Enden mit dem blauen Feuer des Feuerzeugs.

Ich hoffe ihr konntet mir folgen, und dass ich euch nicht total in die Verwirrung geführt habe. :D


Kommentare:

  1. das ist ja mal eine tolle idee;) leider bin ich ein sehr fauler mensch und basteln ist nicht so meins;) sonst hätt ichs lägst nachgemacht:DD
    lg limi
    http://cocosundlimiswunderwelt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Die sehen ja mal total schön aus <3

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Idee, sieht richtig schön aus :)

    Ich würde mich sehr freuen wenn du mal bei mir vorbei schaust <3 

    http://glitzergrafie.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. Sieht toll aus =)

    www.chogyefashionforyou.blogspot.ch

    AntwortenLöschen
  5. Ich möchte mir schon so lange diese Haarbänder kaufen, weil sie so einfach sind und trotzdem hübsch. Warum bin ich nicht früher drauf gekommen sie selbst zu machen. Daaanke, für den DIY!! (von Carlo, http://mellow-peachblossom.blogspot.de/ )

    AntwortenLöschen