HOME ABOUT CONTACT GRAPHIC LOUNGE

Make Up Faves Summer 2014


Seit Anfang des Jahres habe ich einige Produkte von MAC ausprobiert, da ich mittlerweile mit den bei DM angebotenen Produkten nicht mehr zufrieden bin, bzw. die Produkte meinem Gesichtstypen nicht 100%ig zusagten. Nun möchte ich euch meine Favoriten vorstellen, die mich derzeit überzeugen! :)

Vorab einige Infos zu meinem Typ:
- Mischhaut tendierend zur trockenen Haut
- größtenteils ebene Gesichtsoberfläche ohne große Poren
- sonniger Typ/ Hautfarbe eher mitteldunkel und im Sommer schnell braun
- Augenringe
- leicht spröde Lippen
- Lippenfarbe dunkles Altrosé - blass
- Make Up Naturbelassen

Face and Body Foundation:
Ist eine Foundation die von der Konsistenz her sehr flüssig und leicht aufzutragen ist. Sie mattiert das Gesicht und deckt Unebenheiten natürlich. Zudem versorgt sie die Gesichtshaut durch das enthaltene Sandelholzöl durchgehend mit ausreichender Feuchtigkeit, so dass das Gesicht nicht austrocknet. Meiner Meinung nach liegt die Foundation sehr angenehm auf dem Gesicht, ohne zu verlaufen und ohne das Gefühl zu geben eine Teigmasse mit sich zu tragen. Ich arbeite beim Auftragen gerne mit dem Echthaarpinsel Nr. 159 von Mac. Natürlich tut es auch jeder andere Foundationpinsel.

Mineralize Concealer:
Ist ein wenig dickflüssiger als die vorher genannte Foundation, jedoch fühlt sich der Concealer ebenfalls leichter als manch andere Drogerieprodukte an. Dabei reichen je Augenpartie ein kleiner Klecks (aufgetragen mit integriertem Pinsel) um die Augenringe verschwinden zu lassen. Obwohl Foundation und Concealer die gleiche Farbnummer aufweisen, ist der Concealer einen kleinen Farbton heller als die Foundation. Lasst euch nicht verwirren, das ist normal so sagte mir die Make Up Artist von MAC. Unsere Augenpartie ist meist ein wenig dunkler als der Rest von unserem Gesicht, zumal die Haut in dieser Partie auch sehr dünn ist. Mit dem Concealer kann man neben dem Deckungseffekt auch gleichzeitig ein natürliches Highlight setzen.

Pressed Blot Powder:
Hier habe ich das Mittelbraune transparente Puder. Es fixiert leicht die Foundation und mattiert das Gesicht noch einmal. Aufgetragen wird es in der T-Zone (Augenbrauen - Nase).

Desert Rose Blush:
Ein mattes Rouge, das meine schlecht sichtbaren Wangenknochen hervorhebt. Es ist ebenfalls matt und wirkt natürlich auf den Wangen. Vorsicht: Man sollte das Rouge mit einem Rougepinsel von außen nach innen auftragen. Andersrum würde man Apfelbäckchen bekommen. Zudem sollte man vor dem Auftragen den Pinsel mit dem Rouge einmal leicht abklopfen, da die MAC Blushes sehr hoch pigmentiert sind. Ihr wollt doch schließlich keine zwei roten Balken auf eurem Gesicht.

Eye Shadow:
Satin Taupe und Ricepaper Frost. Beide Eye Shadows geben gut Farbe ab, sind dezent glitzernd und eignen sich sehr gut für ein Highlighten der Augen, wobei Ricepaper Frost auf die Inner Corner und Satin Taupe auf die Outer Corner gepinselt werden und zum Schluss von Outer zu Inner verblendet werden. Ebenso kann man zum Schluss auch mit Ricepaper Frost das Augenbrauenende von unten highlighten.

Cremesheen Lipstick:
Creme in your Coffee heißt derzeit mein Liebling. Es ist ein matter, dunkler Farbton der die natürliche Lippenfarbe unterstreicht und durch die spezielle Textur die Lippen gleichzeitig pflegt, so dass diese weniger drohen auszutrocknen. Empfehlenswert ist trotzdem vor dem Auftragen des Lippenstiftes einen Pflegestift zu verwenden. Ich verwende derzeit einen Pflegestift von Vichy (Werbegeschenk von meiner Dorfapotheke höhö)

Ich hab mal versucht eine Skizze von meinem Tagesmakeup zu erstellen. 
Entschuldigt die "gute" Qualität ;D


Insgesamt bin ich wirklich sehr zufrieden mit den Produkten und bisher hat sich der Eyeshadow nicht in den Lidfalten gesammelt, und das Make Up ist nicht zuflossen (auch nicht bei starkem Schwitzen whuaat?!) oder verklumpt. Genauso wenig blättern trockene Hautreste ab. Das einzige womit ich dann doch nicht ganz zufrieden bin ist der Preis. Für Studenten und vor allem junge Schülerinnern sind die MAC Produkte doch nicht ganz erschwinglich, jedoch bin ich der Meinung, dass man ruhig ein wenig mehr für die Produkte der Pflege seiner Haut ausgeben kann, von denen man dann auch länger etwas hat. Wahrscheinlich gibt es auch erschwinglichere Produkte, jedoch tickt jede Haut anders so dass man nur schwer fündig wird.

Welche Produkte verwendet ihr bei diesem Make-up-verlaufen-Wetter? Habt ihr Tipps und Tricks? Oder kennt ihr ähnlich effektive Produkte die ihr mir empfehlen könntet? :)





Kommentare:

  1. Ich bin selber ganz überrascht, dass mein Makeup beim Sport hält und das obwohl ich dann wirklich schwitze und mir die Schweißperlen das Gesicht runterlaufen! .___. Ich benutze kein high-end Makeup (bis auf meine Chanel Mascara, die ich aber auch eher selten trage). Bei mir tun es (zum Glück) die Produkte von Garnier und Co. Aber ich wette, dass ich mich auch total in MAC verlieben würde, wenn ich es ausprobieren würde! ;)

    Liebst, ina

    Visit me at Petite Saigon

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mache am Anfang immer etwas Rapsöl rein, was aber ziemlich schnell wieder weg ist x) Oder Margarine, die macht sich nicht sooo gut in der Pfanne...

      Löschen
  2. Ich hab nur zwei Produkte von MAC o.O :D
    Deine find ich aber sehr ansprechend!
    Zu den Urbanears: Ich nutze seit ca. 3 Jahren diese Kopfhörer, diese sind mein zweites Paar.
    Ich liebe sie, das Design, den Sound, einfach alles. Der Tragekomfort ist auch gut.
    Ich würde die sofort weiterempfehlen :)
    Liebe Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab leider gar nichts vom MAC, ich sollte mir mal was zulegen :D

    Alles Liebe,
    Neele von Royalcoeur

    AntwortenLöschen